Bundestagswahl am 26. September 2021

Sicherlich hatten die meisten von Ihnen bereits ihre Wahlbenachrichtigung im Briefkasten: Am Sonntag, dem 26. September 2021, findet von 8 bis 18 Uhr die Bundestagswahl statt. Viele sprechen von einer Richtungswahl, denn große Aufgaben stehen vor unserem Land. Klimaschutz, Digitalisierung, Pandemiebekämpfung, um nur wenige Stichworte zu nennen. Ich weiß, dass die Umfragewerte meiner Partei, der CDU (CSU) derzeit nicht zum Besten stehen. Das hängt auch damit zusammen, dass in den Medien das Bild einer Personenwahl gezeichnet wird vergleichbar mit der Präsidentenwahl in den USA. Das ist ein verzerrtes Bild. Die Wählerinnen und Wähler in Deutschland wählen Direktkandidaten (Erststimme) und Parteien (Zweitstimme).

Ich habe eine sehr gute Infografik dazu gefunden, die gut erklärt, wie gewählt wird.

Bundestagswahl 2021

Meine Erststimme bekommt selbstverständlich Sepp Müller - nicht nur weil wir Parteifreunde sind. In seiner ersten Wahlperiode war er ständig in unserem Wahlkreis unterwegs und hat viel für unsere Region angestoßen und bewegt. Auf seiner Homepage findet man einen guten Überblick über sein Engagement der letzten vier Jahre. Klicken Sie ein fach hier: www.sepp-müller.de. Ich wünsche ihm viel Erfolg am 26. September!

Natürlich bekommt die CDU als Partei auch meine Zweitstimme. Wer hier noch nicht entschlossen ist und keine Zeit hat, die vielen Wahlprogramme zu lesen, kann auf verschiedene Online-Wahlhilfen zurückgreifen, die auf unterschiedliche Weise Wahlprogramme vergleichen und nützliche Anhaltspunkte geben. Drei möchte ich hier vorstellen:

Der Wahl-O-Mat
Sicherlich ist er am bekanntesten. 39 Parteien haben die Thesen des Tools der Bundeszentrale für Politische Bildung beantwortet. 38 Thesen kann man zustimmen, ablehen oder sich für "neutral" entscheiden. Aussagen, die einem besonders wichtig erscheinen, kann man doppelt wichten. Schließlich kann man seine Antworten mit allen oder mit ausgewählten Parteien vergleichen und schauen, welcher Partei man am nächsten steht.

DeinWal
Dieses Tool geht den umgekehrten Weg. Auch hier werden Fragen gestellt, die man ablehnen, annehmen und besonders gewichten kann. Jedoch werden hier nicht die Wahlprogramme verglichen sondern das Abstimmunsverhalten der einzelnen Parteien der aktuelle Legislaturperiode. Natürlich können so nur Parteien betrachtet werden, die aktuell im Bundestag vertreten sind. Kleine und neue Parteien sind nicht erfasst.

Der Agrar-O-Mat
Speziell für unseren ländlichen Raum und unsere landwirtschaftlichen Betriebe werden hier landwirtschaftliche Thesen der im Bundestag vertretenen Parteien verglichen.

Ihre Stimme zählt! Sollten Sie am 26. September verhindert sein, dann denken Sie daran, dass sie ab sofort auch Briefwahl durchführen können. Einfach die Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung ausfüllen und an Ihre Gemeinde schicken. Dann bekommen Sie die Briefwahlunterlagen zugeschickt.


Entwurf des Koalitionsvertrages zwischen CDU, SPD und FDP

In diesen Tagen diskutieren die Parteien über den Entwurf des Koalitionsvertrages für die Legislaturperiode 2021-2026. Schließlich wird dieser die Grundlage der Regierungsarbeit in Sachsen-Anhalt für die kommenden Jahre sein. Was steht drin? Lesen Sie hier das Dokument.

Entwurf Koalitionsvertrag





Klausurtagung der CDU-Fraktion am 28. und 29. Juni 2021

In unserer ersten Klausurtagung bildeten sich u.a. auch die Arbeitsgruppen für die zukünftigen, vielfältigen Aufgaben im Landtag.

Ich wurde in folgende AGs gewählt:

  • Recht, Verfassung und Gleichstellung (Vorsitzende)
  • Bildung und Kultur
  • Arbeit, Soziales und Integration (stv.)
  • Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (stv.)

Zudem wurde ich u.a. zur Schriftführerin ernannt.